Stein und Figur sind selten geworden als Skulptur der Gegenwartskunst oder verstecken sich in schwer ergründlicher Abstraktion. Entgegen diesem Trennt entwickle ich als zeitgenössischer Bildhauer Arbeiten, die durch ihren Bezug zur traditionellen Bildhauerei zunächst vertraut wirken, dann aber irritieren durch ihre formale Zurückhaltung und grobe Textur. Sie zeigen häufig menschliche Darstellungen, unprätentiöse Hinweise auf das Dasein. Unaufgeregt, aber mit Tiefe, deuten sie auf die Wechselseitigkeit des Lebens. Und wollen Kontakt aufnehmen…

Im Mittelpunkt meiner künstlerischen Arbeit stehen figürliche Skulpturen, sowie Werke, die bezugnehmend auf einen Ort, eine Idee oder ein Thema in der Zusammenarbeit mit privaten oder öffentlichen Auftraggebern entstehen.